Gemeinde Fensterbach

Diese Seite ist für den Internet Explorer ab Version 9 optimiert

Sie verwenden leider einen älteren Internet Explorer. Um Ihnen das komplette Benutzererlebnis zu bieten, ist es notwendig, dass Sie Ihren Browser aktualisieren. Alternativ installieren Sie bitte Google Frame. Ein Internet Explorer Update ist dann nicht erforderlich.

Keine Angst! Sollten Sie unserer Empfehlung nicht folgen, können Sie diese Seite trotzdem anzeigen. Beachten Sie aber bitte, dass die Inhalte nicht optimal dargestellt werden.

Ihr Webmaster

Herzlich Willkommen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste, als Bürgermeister der Gemeinde Fensterbach möchte ich Sie auf unserer Homepage herzlich willkommen heißen.

Über Ihren Besuch und Ihr Interesse freue ich mich sehr.

Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen unsere Gemeinde und ihre vielfältigen Einrichtungen vorstellen. Dabei werden Sie viel Interessantes und Wissenswertes erfahren. Auch können Sie sich über aktuelle Themen informieren.

Ich hoffe, dass Sie Ihre gewünschten Informationen schnell finden.

Wir geben uns große Mühe, Sie auf unseren Internetseiten auf dem Laufenden zu halten das Info-Angebot auszubauen und die Homepage stets den neuesten technischen Möglichkeiten anzupassen.

Gerne begrüsse ich Sie auch bei uns im Rathaus.

Meine Sprechstunde findet jeweils Donnerstags von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr statt.

Sie dürfen aber auch jederzeit ausserhalb dieser Zeit einen Termin vereinbaren

Rufen Sie einfach an.

Ihr Christian Ziegler

 

 

 

 

Wer wir sind

Im Zuge der Gebietsreform entstand am 1. Januar 1971 aus den ehemals selbständigen Gemeinden Dürnsricht und Wolfring die Gemeinde Fensterbach. Zum 1. Januar 1972 schloss sich die ehemals selbständige Gemeinde Högling diesem Verband an. Eingegliedert wurden aus der früheren Gemeinde Frotzersricht die Ortschaft Wohlfest und aus Ebermannsdorf die Ortschaft Freihöls. Der neue Gemeindeverband erhielt den Namen des gleichnamigen Baches: Fensterbach. Das Gemeindegebiet erstreckt sich auf einer Fläche von 26,8 km2 und hat ca. 2550 Einwohner. Die landwirtschaftlich genutzte Fläche beträgt 1298 Hektar. Der Sitz der Gemeindeverwaltung befindet sich mit dem Rathaus in Wolfring, die Grundschule in Dürnsricht und der Kindergarten in Högling.