Gemeinde Fensterbach

Diese Seite ist für den Internet Explorer ab Version 9 optimiert

Sie verwenden leider einen älteren Internet Explorer. Um Ihnen das komplette Benutzererlebnis zu bieten, ist es notwendig, dass Sie Ihren Browser aktualisieren. Alternativ installieren Sie bitte Google Frame. Ein Internet Explorer Update ist dann nicht erforderlich.

Keine Angst! Sollten Sie unserer Empfehlung nicht folgen, können Sie diese Seite trotzdem anzeigen. Beachten Sie aber bitte, dass die Inhalte nicht optimal dargestellt werden.

Ihr Webmaster

Breitbandausbau

Die Gemeinde Fensterbach hat beschlossen im Gemeindegebiet die Breitbandversorgung zu verbessern und sich am Förderprogramm des Freistaat Bayern anzuschließen.

Die im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR) nötigen Schritte finden Sie auf den unten stehenden Seiten

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind.

 

Schritte:

Markterkundung

Ergebnis Markterkundung

Auswahlverfahren

Ergebnis Auswahlverfahren

 

Neueste Meldung: 

Das schnelle Internet im Gemeindegebiet ist bis auf wenige Ausnahmen ab sofort nutzbar!

 Nach dem Breitbandausbau ändert sich für jeden einzelnen erst einmal nichts. Die alten Telefon- / Internetverträge bleiben bestehen, sofern mit dem Anbieter für Telefon / Internet nichts anderes vereinbart wurde.
Sind nun durch den Ausbau höhere Bandbreiten möglich und auch gewünscht, so müssen Sie sich mit Ihrem Anbieter in Verbindung setzen und ggf. Ihren Vetrag anpassen.